Offiziell: Zlatan Ibrahimovic wechselt zu Manchester United!

1
TEILEN

Zlatan lässt nicht verkünden. Zlatan verkündet selber! Lange Zeit hat Superstar Zlatan Ibrahimovic ein Spielchen um seinen Wechsel zu Manchester United mit den Medien gespielt. Der Wechsel war so gut wie sicher, doch 100 prozentig konnte sich da keiner sein, da er und auch andere Lager immer wieder andere Vereine, zum Teil ironisch, ins Gespräch gebracht haben. Jetzt ist es sicher! Vor circa drei Stunden hat der extrovertierte Schwede seinen Wechsel zu Manchester United höchstpersönlich in den sozialen Medien bekanntgegeben.

Zlatan Ibrahimovic beim Torjubel am 14. Februar 2015 für Paris Saint-Germain. (Screenshot:YouTube/World Food Programme)
Zlatan Ibrahimovic beim Torjubel am 14. Februar 2015 für Paris Saint-Germain. (Screenshot:YouTube/World Food Programme)

Ibrahimovic Wechselt zu Manchester United

Zlatan Ibrahimovic wechselt ablösefrei vom französischen Meister Paris Saint-Germain zu Manchester United, da er seinen Vertrag nicht verlängern wollte. Obwohl der Wechsel anscheint lange Zeit schon fest stand, hat Ibrahimovic bis zum heutigen Tag auf die Veröffentlichung der Information gewartet. Zlatan macht halt was er will. Grund für die Verzögerung soll jedoch eine im Vertrag festgeschriebene Klausel sein, die ihm eine Bonussumme einräumt, solange er bis zu einem gewissen Zeitpunkt keinen Vertrag mit einem anderen Verein unterschreiben würde. Der Zeitpunkt scheint nun gekommen zu sein. Somit kassiert Zlatan noch einmal bei seinem ehemaligen Verein ab und hatte zudem seinen Spaß mit den Medien.

Zlatan Ibrahimovic steht für Erfolg!

Zlatan kann bereits auf eine sehr erfolgreiche Karriere zurückblicken. In Italien ist er mit beiden Mailänder Klubs sowohl mit Juventus Turin Meister geworden. Mit Ajax hat er zuvor in jungen Jahren die niederländische Meisterschaft gewonnen. Bei seinem mäßig erfolgreichem Aufenthalt bei Barcelona unter Pep Guardiola, für den er wenig warme Worte findet, wurde er auch spanischer Meister. Auch in seinen vier Jahren bei seinem letzten Verein, Paris Saint-Germain, wurde er jedes Jahr Meister. Zlatan Ibrahimovic steht halt nicht nur für Extravaganz, sondern auch für Erfolg. Laut eigenen Aussagen kam er als König nach Paris, und ging als Legende. Tatsächlich hat er einen überschwänglichen Abschied vom Pariser Publikum bekommen. Zudem wurde er 2005 sowie von 2007-2015 zum Schwedischen Fußballer des Jahres gewählt. Weltrekord!!!

Karriere in Nationalmannschaft ist beendet

Bei der Europameisterschaft lief es nicht ganz so gut für Zlatan Ibrahimovic. Mit null Toren und dem Vorrundenaus musste sich Ibrahimovic von der Europameisterschaft in Frankreich verabschieden. Gleichzeitig machte er nach dem letzten Spiel bekannt, dass seine Karriere für Schweden beendet sei. Er verabschiedete sich jedcoh gehobenen Hauptes. Zlatan wäre nicht Zlatan, wenn er seinem Rücktritt nicht eine kleinen Anekdote verleihen würde:

„Das ist eine schöne Geschichte, wenn man sieht, wo ich hergekommen bin. Menschen nennen es Getto, aber ich habe das Land zu meinem Land gemacht“,

sagte Zlatan Ibrahimovic nach seinem letzten Spiel für das schwedische Nationalteam bei der 0:1 Niederlage gegen die belgische Nationalmannschaft.

Spannung garantiert in der Premier League: Mourinho und Ibrahimovic treffen auf Erzrivale Guardiola

Bei Manchester United wird er auf seinen ehemaligen Trainer aus Zeiten bei Inter Mailand treffen. Zusammen haben sie 2008 die italienische Meisterschaft gewonnen. Zlatan selbstverständlich als Torschützenkönig. Beide extrovertierte Personen haben großen Respekt voreinander. Zusammen werden sie einen Gegenpol zu Trainerstar Pep Guardiola bilden, der Lokalrivale Manchester City gerade so richtig umkrempelt. Auf einige Sticheleien in Richtung des Katalanen darf abgewartet werden.

Auch wenn Zlatan Ibrahimovic mit Manchester United kommende Saison nicht in der Champions League spielen wird, wird er die Premier League mit seiner eleganten, effektiven und schaulustigen Art Fußball zu zelebrieren, das eine oder andere Mal in Ekstase bringen. Videos über seine Tore, Tricks und Torvorbereitungen werden dann wieder um die ganze Welt wandern. Wir hoffen, Zlatan bleibt uns noch lange erhalten!

— Die besten Momente von Zlatan Ibrahimovic im Video —

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT