Magier Ronaldinho zaubert weiter und ist in seinem Element

0
TEILEN

Kein anderer als Ronaldinho himself bringt die Fans der neu gegründeten Indian Premier Futsal League in Ekstase. Im Spiel gegen Ryan Giggs Bangalore dominierte der Magier das Spiel nach belieben und traf quasi im Minutentakt. Ein Tor schöner als das Andere! He is back!

Ronaldinho in seiner Blütezeit beim FC Barcelona. (Screenshot:YouTube/Alper Sönkes)
Ronaldinho in seiner Blütezeit beim FC Barcelona. (Screenshot:YouTube/Alper Sönkes)

Wenn Ronaldinho am Ball ist, heißt es zurücklehnen und genießen. Wie er den Ball streichelt und elegant an den Gegenspieler vorbeiführt ist einzigartig. Dabei ist er kaum vom Ball zu trennen.

Ronaldinho überrollt Team Bangalore von Ryan Giggs

Im Moment zelebriert Ronaldinho während der im April eröffneten Indian Premier Futsal League mit seinem Team aus Goa die Kunst des Fußballs. Während das erste Spiel noch verloren ging, kommt der Brasilianer langsam in Fahrt und schoss sein Team gegen Ryan Giggs‘ Team aus Bangalore mit fünf Toren alleine zum Sieg. Am Ende hieß es 7:2 für Goa.

Revanche von 2008 gelingt

Das Aufeinandertreffen zweier Weltstars im Profifussball sorgte nicht nur in Indien für Furore. Die Mannschaftsführer Ronaldinho und Ryan Giggs sorgen für etliches Medieninteresse für die Indian Premier Futsal League . Zuletzt standen beide Offensivkünstler 2008 im Champions League Halbfinale zwischen Manchester United und dem FC Barcelona gegeneinander auf dem Platz. Damals gewann Giggs das Duell der Spieler mit Manchester durch ein Tor von Paul Scholes mit 1:0.

Der Magier verzaubert die indische Fußballgemeinde

Das der bereits 36-jährige Ronaldinho seine Skills nicht verloren hat, stellte er nicht nur bei seinen Zaubertoren beeindruckend unter Beweis. Das ein oder andere Kabinettstückchen wollte er dem frenetisch feierndem Publikum während des Spiels nicht vorenthalten:

via GIPHY

Mit welcher Eleganz er sich immer noch auf dem Fußballfeld bewegt, ist unglaublich. Das Kleinformat im Futsal kommt dem lauffaulen Künstler sehr zu Gute. Auf engem Raum ist er in seinem Element und kann die Gegenspieler nach Lust und Laune an der Nase herumführen und hat zu jeder Zeit die Mitspieler im Blick.

Und auch nach dem Spiel wusste Ikone Ronaldinho zu glänzen. Erst umarmte er alle Spieler herzlich, und dann zelebrierte er ein tänzchen mit der hübschen indischen Moderatorin:

via GIPHY

Ronaldinho wie er leibt und lebt. Wir sind dankbar für jede weitere Aktion des Weltfussballers von 2004.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT